Dienstag, 5. April 2016

ILL-bread – Die polyglottische Lesebühne


Mit dem Projekt International Library Leipzig (ILL) werfen wir einen kleinen vielsprachigen Stein ins Teichwasser Leipzigs und hoffen, dass seine Wellen sich weiter und weiter durch die Stadt ausbreiten. Derzeit verfügen wir über Bücher auf Englisch, Französisch sowie Niederländisch (und einige auf Deutsch.) Wir hoffen bald auch andere Sprachen hinzufügen zu können.
Ein Teil der Bücher hat im Kultur Café Leipzig Ost (Eisenbahnstr. 107) ein Zuhause gefunden. Hier werden auch die Bibliothekskarten verkauft. Es gibt derzeit zwei Karten. Eine Karte, mit der man sich 5 Bücher ausleihen kann und eine, mit der man sich 10 Bücher ausleihen kann. Für beide Karten bekommt man ein kleines Büchlein, in welchem die ausgeliehenen Bücher für die Ewigkeit festgehalten werden können, und ein handgemachtes International Library Leipzig Notizbuch. Für eine vollgelesene Karte bekommt man ein Gratis-Espresso im Kultur Café Leipzig Ost!

Am 23. April zum internationalen Tag des Buches eröffnen wir die Bibliothek mit einer Lesung und Wodka-Verkostung. Die neue Lesebühne hat den Anspruch jedes Mal eine neue Sprache auf der Bühne zu bedienen. Die erste Lesung erfolgt auf Polnisch mit deutschen und englischen Übersetzungen.

Mehr unter:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen